INHALTSVERZEICHNIS



Damit der Calenso E-Mail Server im Namen einer Whitelabel Domain E-Mail Nachrichten (Terminbestätigungen und Erinnerungen) an die Kunden versenden kann, muss in den DNS Einstellungen der Whitelabel Domain ein SPF-Eintrag für Calenso gemacht werden.


SPF TXT Eintrag für Calenso

v=spf1 a mx ip4:149.72.134.99 include:mail.meinewebseite.com ~all


Anleitung


Der Eintrag muss in den DNS Einstellungen der Whitelabel Domain erstellt werden. Die DNS Einstellungen, sind die Einstellungen zu der Domain z.B. meinewebseite.com


Beispiel eines Eintrags in den Einstellungen des DNS Servers:



Ist der SPF-Eintrag zwingend notwendig?


Der E-Mail Versand seitens Calenso funktioniert auch ohne den SPF-Eintrag. Jedoch kann Calenso nicht versichern, dass die E-Mail Nachrichten bei den Empfängern ankommen. Da diese ohne SPF-Eintrag (Erlaubnis der Whitelabel Domain) oft als Spam Nachrichten markiert werden.


Was ist ein SPF Eintrag?


Mit Hilfe eines SPF-Eintrages können Sie zum Mail-Versand berechtigte Computer und Server in Ihre DNS-Zone eintragen. Das Sender Policy Framework (SPF) soll das Fälschen von Absenderadressen bei Mails verhindern.

Ein SPF-Record wird als TXT-Record zu der Domain erfasst, welche einen SPF-Record bereitstellen soll. Der SPF-Eintrag kann IP-Adressen oder DNS-Records (A, AAAA, MX usw.) beinhalten. Ein sinnvoller SPF-Record beginnt mit

v=spf1


, gefolgt von der Angabe der berechtigten Server und der abschliessenden Anweisung, was mit nicht aufgelisteten Servern passieren soll.